Maklervertrag

Mit dem Maklervertrag beauftragt ein Grundeigentümer den Immobilienmakler, für den Verkauf, den Kauf oder die Raumvermietung einer Immobilie das geplante Geschäft anzubahnen.

Hier finden Sie die folgenden Informationen zum Maklervertrag:

  1. Grundlagen und Rechtsnatur
  2. Erscheinungsformen
  3. Anwendbares Recht
  4. Gerichtsstand

Maklervertrag / Immobilienmaklerrecht in der Schweiz

Weitere Informationen zum Immobilienmaklervertrag in der Schweiz:

» Schweizer Immobilienmaklerrecht

» Zustandekommen des Maklervertrages

» Inhalt des Maklervertrages

» Immobilienmaklerrecht: Muster Käufer- und Verkäufermaklerverträge

Abgrenzungen / Geltungsbereich

  • Objekt, Grundeigentümer und Makler im Ausland
    • Bei diesem Sachverhalt ist der (Schweizer) Kaufsinteressent der Ausländer. In den folgenden Ausführungen wird davon ausgegangen, dass sich zumindest die Immobilie in der Schweiz befindet.
  • Objekt und Makler im Ausland, Grundeigentümer in CH
    • Auch hier gilt der (Schweizer) Kaufsinteressent als Ausländer, auch wenn der Voreigentümer gleicher Nationalität oder im gleichen Land wohnt. In den folgenden Ausführungen wird auf diesen Sachverhalt nicht eingegangen.
  • Objekt in CH, Makler im Ausland und Grundeigentümer im In- oder Ausland
  • Objekt und Grundeigentümer in CH, Makler im Ausland
    • Dies ist der typische Ausgangssachverhalt für die Ausführungen auf dieser Website.

Drucken / Weiterempfehlen: